Wo wir sind

Mondaino liegt 420 Meter über dem Meeresspiegel, längs des miozänen Höhenrückens, eine Höhe die als ideal für die Gruben sowie für die Herden angesehen wird, inmitten eines weit reichenden Gebiets ohne Quellen, die die Umwelt verschmutzen, da auf der einen Seite die Apenninen von Marken und Romagna zwischen Urbino und San Marino angrenzen und auf der anderen die Adriaküste von Rimini, Riccione und Cattolica: “E QUINCI IL MAR DA LUNGI, E QUINDI IL MONTE” soll der Poet Giacomo Leopardi gesagt haben, dessen Hauslehrer der aus Mondaino stammende Sebastiano Sanchini war. Il Den Gruben-Käse der Porta di Sotto findet man in Via Roma Nr.134 in Mondaino (Rimini) Autobahnausfahrten Riccione, Cattolica, Pesaro. Telefono-fax: 0541-981550