Uber uns

Mondaino ist mittlerweile seit Jahren eine der Hauptstädte bei der Herstellung des Gruben-Schafkäses, “Formaggio Pecorino di Fossa“.

Hauptdarsteller des Ereignisses ist die antike und kunstvolle Mühle della Porta di Sotto, wo die in den miozänen Sandsteinfelsen ausgehobenen Gruben während der vier Tage des berühmten Palio del Daino (August) gefüllt und zum Event “Fossa-Käse, Trüffel und Ceres“, dem Schaufenster der typisch herbstlichen Produkte (November), geleert werden. Die Mühle della Porta di Sotto arbeitet mit zahlreichen Fach-Organismen und den wichtigsten Experten und Forschern der Käse- und Molkereibranche, der Gastronomie und des Tourismus zusammen.

Ihr ist von der Europäischen Gemeinschaft die Geschützte Ursprungsbezeichnung (D.O.P.) für den traditionellen Fossa-Käse zuerkannt worden, kürzlich wurde sie von der Region Emilia-Romagna im Rahmen des Schaufensters für eine nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet und kann für den im Weizen gelagerten Malatesta-Käse die Kommunale Ursprungsbezeichnung (De.Co) führen.

Die Mühle della Porta di Sotto ist ein Bezugspunkt für die wichtigsten Gebietsmarketing-Agenturen und die besten italienischen Gastronomiezentren. 2010 hat sie im Rahmen des großen Tourismus- und Beherbergungs-Mosaiks die nationale Auszeichnung “Exzellenz der Gastfreundschaft”, erhalten.

Unsere Stärke ist die handwerkliche und familiäre Ausrichtung bei der Verwaltung des Betriebs, wobei wir auch auf ein direktes Verhältnis zu den örtlichen Institutionen setzen können, das es uns ermöglicht, die Käseprodukte in das Sortiment der typischen Erzeugnisse aus Rimini und die große Geschichte Malatesta und Montefeltro, Rimini und Urbino, Romagna und Marken einzubinden.

140 (800x600)